Erfolgreiche Anleihe-Platzierung der Immokles AG


Die equinet Bank AG hat im Dezember 2015 eine Anleihe der Immokles AG, einer Tochtergesellschaft der IMMOVATION-Unternehmensgruppe, in Höhe von 35,0 Mio. Euro erfolgreich platziert. Die Anleihe hat eine Laufzeit bis Dezember 2020, einen Kupon von 4,0% p.a. (jährliche Zinszahlung) und wurde ausschließlich von institutionellen Investoren im Rahmen einer Privatplatzierung gezeichnet.

Zur Absicherung der Anleiheinvestoren wurde ein Treuhänder eingesetzt, der, unter anderem, die Bereitstellung der Sicherheiten überwacht. Dazu gehören insbesondere erstrangige Grundschulden.

Die Immokles AG hat für das Projekt mit dem Namen "Lingner Altstadtgarten Dresden" eine Fläche von ca. 98.000 Quadratmetern im Zentrum von Dresden erworben. Dabei handelt es sich um die Fläche des ehemaligen Robotron-Werks. Das Areal grenzt unmittelbar an die Altstadt Dresdens und bildet den Übergang zur Parkanlage "Großer Garten". Die Planungen sehen eine Blockrandbebauung mit Innenhöfen für ca. 2.500 bis 3.000 Wohnungen und Tiefgaragen vor.

Der Nettoemissionserlös aus der erstrangig besicherten Anleihe dient der Rückführung des Darlehens aus der Finanzierung des Erwerbs des ehemaligen Robotron-Geländes in Dresden, der Finanzierung der Projektentwicklungskosten des ersten Bauabschnitts Linger Altstadtgarten in Dresden und dem Erwerb weiterer Wohnimmobilienbestände nach bestehenden Ankaufskriterien.

Die Transaktion wurde von der equinet Bank AG als Sole Lead Manager und Sole Bookrunner begleitet.

Disclaimer Diese Veröffentlichung ist weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung zum Kauf von Wertpapieren. Die Anleihe der Immokles AG (die "Anleihe") darf nicht in den Vereinigten Staaten oder "U.S. persons" (wie in Regulation S des U.S.-amerikanischen Securities Act of 1933 in der jeweils gültigen Fassung (der "Securities Act") definiert) oder für Rechnung von U.S. persons angeboten oder verkauft werden. Die Anleihen ist bereits verkauft worden.