Unternehmerische Partnerschaft zwischen Grönemeyer Institut und MED 360° Gruppe

Im Rahmen der unternehmerischen Partnerschaft streben das Grönemeyer Institut und die Med 360° Gruppe eine Verbindung der interdisziplinären Expertise und langjährigen Erfahrung beider Unternehmen an, im Sinne optimierten Behandlungsmethoden, neuer Diagnostik- und Therapie-Zentren im Zeichen der Grönemeyer Medizin® sowie eine schnelle, wohnortnahe Versorgung der Patienten in NRW.

Die Grönemeyer Medizin®-Gruppe wurde 1997 von Prof. Dr. Grönemeyer gegründet und ist Marktführer im Bereich der ambulanten Mikrotherapie. In den Grönemeyer Instituten in Bochum, Berlin und Hamburg liegt die Expertise von Diagnostik und Behandlung im Bereich der Rücken- und Gelenksleiden. Prof. Dr. Grönemeyer setzt dabei auf interdisziplinäre Zusammenarbeit verschiedener Fachärzte und die von ihm entwickelte Methode der Mikrotherapie. Hierbei kommen eine schonende Diagnostik und miniaturisierte therapeutische Eingriffe unter tomografischer Steuerung zum Einsatz.

Die Med 360° AG ist ein medizinischer Leistungserbringer mit derzeit regionalem Fokus. In den Praxen der Med 360° werden jährlich rund 600.000 Patienten − bislang nahezu ausschließlich in der Region der Kassenärztlichen Vereinigung Nordrhein − ambulant und stationär versorgt. Das ist jeder fünfte radiologisch und strahlentherapeutisch versorgte Patient in dieser Region. Insgesamt erbringen rund 1.300 Mitarbeiter diagnostische und therapeutische Leistungen in den Bereichen Radiologie, Strahlentherapie, Nuklearmedizin, Neurologie, Onkologie, Orthopädie, Rheumatologie, Pneumologie und Physiotherapie oder sind in den dazugehörigen Verwaltungsbereichen tätig. In derzeit 21 Städten trägt die Unternehmensgruppe somit wesentlich zur medizinischen Patientenversorgung in der Region Nordrhein bei.

Die equinet Bank AG hat Prof. Dr. med. Dietrich Grönemeyer als Gesellschafter des Grönemeyer Instituts und das Grönemeyer Institut, Bochum, exklusiv bei der Vorbereitung und Umsetzung der Transaktion beraten.